Tippe um zu schreiben

Magazin 04/18 Wein

KROATIEN – FASZINIERENDE WEINWELTEN AUS SLAWONIEN UND DER INSEL BARC.

Teilen

Fotografie: Landolt Weine, Shutterstock
Text: Marion Michels

Die Weinkultur Kroatiens lässt sich in die Bronze- und Eisenzeit zurückverfolgen. Die Geschichte des Weinbaus lässt sich aufgrund archäologischer Funde bis in die Zeit der Illyrer, 5. Jahrhundert v. Chr., zurückverfolgen. Wie trinkbar deren Weine für unseren heutigen Geschmack wären, ist allerdings nicht bekannt. Erst die Griechen und später die Römer sorgten für einen gezielten Anbau kultivierter Rebstöcke. Die Halbinsel Pelješac ist aufgrund ihrer Bodenbeschaffenheit und ihres Klimas eines der wichtigsten Weinbaugebiete Kroatiens. Die Weinreben wachsen dort auf stufigen Terrassen, deren Hänge sich steil zum Meer hinunterneigen. Die Weinlese ist hier seit eh und je ein mühsames Geschäft. Jahrhundertelang mussten die Winzer den beschwerlichen Weg über die Bergkämme auf sich nehmen, um zu ihren Rebbergen zu gelangen. Wichtigstes Transportmittel waren Esel, die die Ernte in Körben in den Keller brachten. Erst 1973 wurde der Tunnel von Potomje nach Dingac gebaut. Finanziert mit privaten Mitteln der Winzer. Vor nicht allzu langer Zeit hatten in Kroatien die Genossen das Sagen. Weinbau war keine Privatsache. Doch diese Zeiten sind vorbei. Hvala bogu – Gott sei Dank! In Windeseile geschah eine enorme Qualitätssteigerung. Heute hat eine junge Generation gut ausgebildeter, motivierter Önologen das Sagen. Der Eintritt in die EU und vor allem die überzeugende Qualität kroatischer Weine öffnen Weltmärkte und die Herzen der Weinliebhaber.

Weingut Krauthaker

Vlado Krauthaker wurde 2009 zum Weinritter geschlagen und 2002 und 2006 zum besten Winzer Kroatiens gewählt. Zum Zeitpunkt der Gründung von Krauthaker war der Winzer im Besitz von 1 ha Rebland. 2010 hatte das Gut die Fläche von 32 ha. Heute bewirtschaftet Krauthaker weitere 68 ha, die sich im Besitz anderer Eigentümer befinden. An den sonnigen Südhängen von Krndija, die das Požega-Tal im Nordosten umgeben, liegt das Weinanbaugebiet Kutjevo. Die Weinberge von Vlado Krauthaker liegen auf dem Breitengrad 45,3° Nord. Auf der gleichen geografischen Breite wie Istrien, Piemont, Vallée du Rhône und Bordeaux. In Kutjevo bieten Klima, Bodenbeschaffenheit und die Höhe von 200 bis 300 Meter über Meer optimale Voraussetzungen für den Weinbau. Der Agronom und Önologe Vlado Krauthaker hat sich auf den Anbau von heimischen Sorten wie Grasevina spezialisiert. Seine Weine werden je nach Sorte in Barrique-Fässern aus slawonischer Eiche oder in Edelstahltanks ausgebaut. Neben autochthonen Sorten baut Krauthaker auch die Burgundersorten Pinot Blanc, Pinot Noir, Pinot Gris und Chardonnay an. In der zweiten Liga spielen Sauvignon Blanc, Riesling und Blaufränkisch.

Krauthaker Ltd.
Ul. bana Josipa Jelačića, 34340, Kutjevo, Kroatien
Tel. 00385 (0)34 31 50 00
www.krauthaker.hr

Weingut Stina

Stina ist eines der umfassendsten Weinprojekte Kroatiens. In den vergangenen vier Jahren hat die Kellerei wesentlich zu der Promotion kroatischer Weine auf dem Weltmarkt beigetragen. Das Weingut liegt auf der Insel Brac, einer der wichtigsten kroatischen Inseln für den Weinbau. Sie ist bekannt durch ihre karge Landschaft und den weissen Stein. Die Insel inspirierte Dichter, Bildhauer und Schriftsteller zu hervorragenden Meisterwerken. Ausser für den Stein (Stina) war Brac im Laufe seiner langen Geschichte für den Anbau von Reben bekannt. Hier ist die Heimat der berühmten Rebsorte Plavac Mali. Auf der südlichen Seite der Insel befindet sich eine Klosteranlage aus dem 15. Jahrhundert. Nach dem Kauf des Klosters mit einer Gesamtfläche von 32 ha durch Stina begann die Rekonstruktion der Weinberge, auf denen seit mehr als 500 Jahren Reben kultiviert werden. Die steilen Hanglagen wurden mit Unterbauten des weissen Steins befestigt. Die traditionelle Anbaukultur mit 10 000 Rebstöcken pro Hektar wurde erhalten. Im Dorf Grabica auf einer Höhe von 500 Meter über Meer pflanzte Stina auf 50 ha Weinreben. Die Rebfelder sind auf einer Hochebene in Form eines Amphitheaters angelegt. Das optimale Verhältnis zwischen Sonne und salziger Meerluft verleiht den Trauben ihren unverwechselbaren Geschmack. Die Weine von Stina sind vielfältig und keineswegs austauschbar. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte. Diese Weine wecken Emotionen. Hinzu kommen die einmaligen Etiketten. Wer ausser Stina kann behaupten, die kleinste Weinetikette der Welt zu haben.

Stina Jako Vino d.o.o.
Bračka cesta 13, 21420 Bol, Kroatien
Tel. 00385 (0)21 306 220
info@stina-vino.hr/a>
www.stina-vino.hr

…weitere exklusive Beiträge zu Kroatien finden Sie hier.

Tags

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ähnliche Beiträge

Kroatien, Insel, Mljet, Odysseus, Kalypso,
Montalcino, Brunello, Wein, Toskana, Italien
La Tavola Magazin, Freezy
Pienza, Schafskaese, Toskana, UNESCO, Palazzo