Tippe um zu schreiben

Magazin 04/18 Sonntagskuchen

RHABARBERKUCHEN

Teilen

Fotografie: Christine Zenz
Styling & Realisation: Jennifer Bodmer
Rezepte: Linda Lomelino

RHABARBERKUCHEN MIT VANILLE UND KARDAMOM

ZUTATEN
KUCHEN
180 g Weizenmehl
1,5 Tl Backpulver
1 Tl Kardamomsamen, zerstossen
1 Prise Salz
100 g Butter, weich
200 g Zucker
1 Ei
½ Tl Vanille, gemahlen
1,25 dl Milch

RHABARBERBELAG
150 g Rhabarber
½ El Zucker

ZUBEREITUNG

KUCHEN
Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Kuchenform fetten. Das Mehl, das Backpulver, den Kardamom und das Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter und den Zucker in einer weiteren Schüssel etwa 4 Minuten schaumig schlagen. Das Ei und die Vanille hinzufügen und glatt rühren. Die Mehlmischung und die Milch vorsichtig hinzufügen und mischen bis der Teig glatt ist. Den Teig in die Form füllen.

RHABARBERBELAG
Den Rhabarber schälen und in 4 bis 5 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke in einem Muster auf dem Kuchen verteilen und mit dem Zucker bestreuen.

FERTISGSTELLUNG
Den Kuchen ca. 10 Minuten im Backofen backen, danach die Temperatur auf 150 °C reduzieren und weiter 40 bis 50 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist. Den Kuchen auskühlen.

Tags
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ähnliche Beiträge

Kroatien, Insel, Mljet, Odysseus, Kalypso,
Montalcino, Brunello, Wein, Toskana, Italien
La Tavola Magazin, Freezy
Pienza, Schafskaese, Toskana, UNESCO, Palazzo

Nächster Beitrag