Tippe um zu schreiben

News Tipps & Adressen

WAADT – CHÂTEAU DE VULLIERENS – JARDINS DES IRIS

Teilen

Die Irisblüte ist gestartet und verwandelt die Schlossgärten rund um das Château Vullierens bis nach Pfingsten zu einer Openair-Bühne für ein Schaulaufen der königlichen Schwertlinie, der Iris, verewigt in unzähligen Königswappen, in Gemälden von Monet und sogar bei Homer. Sie verzaubert in einer unbändigen Farben- und Artenpracht. Bereits seit 1955 öffnet das Privatanwesen im Frühling seine Tore und lädt zum Geniessen der Blumenkönigin. Mit viel Umsicht und Engagement entstand hier einer der grössten und wichtigsten Irisgärten von ganz Europa. Wer den Weg ins Hinterland von Morges auf sich nimmt, erwartet schon beim Empfang ein berauschendes Szenario: Im Schatten des Barockschlosses erstreckt sich eine Parklandschaft mit vielen verschiedenen und in sich ganz eigenen Themengärten. In der Ferne glitzert der Genfersee und die Schneespitzen des Mont Blancs Massivs streicheln den Frühlingshimmel. Ein regenbogenfarbenes, wogendes und berauschend duftendes Irismeer betört die Besucher und präsentiert sich in über 400 Variationen auf einer Feldfläche von zwei Hektaren. Begleitet wird die Königsblume von einem prachtvollen Hofstaat: Taglilien, Rosen, Pfingstrosen, Tulpen und üppige Rhododendron bevölkern die verschiedenen Themengärten, jahrhundertealte Bäume säumen die Allee und bieten Schatten und gelassene Ruhe. Die weitläufige Parkanlage beheimatet zudem über 70 Werke von insgesamt 19 verschiedenen zeitgenössischen Künstlern. Überall trifft man auf Skulpturen, viele von ihnen imposant und kolossal. Sie bilden einen massiven, wuchtigen Kontrast und einen optischen Ruhepunkt zur überbordenden Farbenpracht. Unschwer zu erkennen ist hier die grosse Leidenschaft für XXL Kunstobjekte des Schlossherrn auf Château Vullierens. Jährlich erweitert er seinen monumentalen Skulpturenpark um eindrucksvolle Exponate.

Das Gartenerlebnis lockt jährlich etwa 15‘000 Besucher an. Damit gehören die Schlossgärten von Vullierens zu den meistbesuchten privaten Gärten der Schweiz. Übringens: Das Schloss ist seit 700 Jahren in Privatbesitz der Familie Bovet, deshalb ist es auch nicht für Besucher zugänglich. Zum ersten Mal ist aber die untere Terrasse zugänglich gemacht worden und belohnt mit einem traumhaften Blick auf den schlosseigenen Weinberg. Geniessen kann man den Wein und das Ambiente im Garten Café mit überdachter Veranda. Damit sich der Traum aus Blüten, Kunst und Naturspektakel auch etwas setzen kann.

Frühlingsblüte
21. April bis 16. Juni 2019, täglich von 10 : 00 bis 18 : 00 Uhr

Sommerblüte
17. Juni bis 28. Juli 2019, Dienstag bis Sonntag, 15 : 30 bis 18 : 00 Uhr

Herbstblüte
Jedes Wochenende im September und Oktober von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Les Jardins du Château de Vullierens
CH-1115 Vullierens
Tel. 0041 (0)79 274 79 64
info@chateauvullierens.ch
www.chateauvullierens.ch
Tags

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ähnliche Beiträge

Reisebuero, Mittelthurgau, Flussveranstalter, Excellence, Flussschiff, Twerenbold Gruppe, Echt, Exklusiv, Familienunternehmen, Schweiz, Basel, Spezialisten, Kapitaen, Schiff, Crew, Reisen, Luxus,