Tippe um zu schreiben

Magazin 06/17 Tipps & Adressen

OBERENGADIN – ***HOTEL GASTHAUS KRONE

Teilen

Fotografie: Primus Communications GmbH
Text: Primus Communications GmbH

Dass das Gasthaus heute noch existiert, ist dem erfolgreichen Unternehmer Beat Curti zu verdanken, der sein Vermögen heute hauptsächlich in Herzensprojekte investiert. Historische Häuser und Hotels haben es ihm angetan. Er rettete die geschichtsträchtige Krone in La Punt, vielleicht auch weil seine Frau in dem 745-Seelen-Dorf aufgewachsen ist. Für die Renovierung des Hotels, die bis 2008 in mehreren Etappen erfolgte, engagierte Curti den erfahrenen Architekten Hans-Jörg Ruch. Dem Spezialisten für Umbauten jahrhundertealter Engadiner Häuser gelang eine gradlinige und moderne Bauart, die sich am historischen Bestand und der Tradition des Gebäudes orientiert. So sind die zehn Doppelzimmer und sieben Suiten von den einheimischen Hölzern Ahorn, Lärche und Arve geprägt, die Raumeinteilung, Lichteinfälle und das Mobiliar hingegen sind schnörkellos und klar. Beim Holz, das für Böden, Wände, Decken und Mobiliar verwendet wurde, handelt es sich um so genanntes «Mondholz», das unter Berücksichtigung des Mondkalenders im Engadin gefällt wurde und für Authentizität, Nachhaltigkeit und Qualität steht. Für künstlerische Akzente im ganzen Haus sorgen sorgfältig ausgewählte Werke von renommierten Bündner Künstlern wie Constant Könz aus Zuoz oder Not Vital aus Sent. Dem Fotografen Albert Steiner, der das Postkartenbild des Oberengadins massgeblich mitbestimmt hat, hat Curti sogar einen ganzen Raum gewidmet. Für den Bonvivant sind es die vier Elemente Stil, Service, Küche und Kunst, die das Gasthaus Krone zur «Perle des Oberengadins» machen.

Ausgezeichnete heimische Spezialitäten
Der älteste Raum des Hotels – die «Stüvetta» – stammt bereits aus dem Jahre 1565 und diente damals als Pferdewechselstation. Die heimelige Stube wurde möglichst originalgetreu belassen mit einer fast 300-jährigen Arvenholz- Täfelung und einem Tannenriemenboden. Heute speisen hier und in den beiden andern Stuben des Hauses Feinschmecker auf hohem Niveau. Die Engadiner, Bündner und Veltliner Spezialitäten der Krone sind weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Weltstar Tina Turner sagte einst, sie würde am liebsten von jedem Gericht auf der Karte ein Häppchen bestellen. Aufgrund dieser Anregung ist das «Arven-Degustationsmenü» entstanden, das sich inzwischen grosser Beliebtheit erfreut. Auch die Gourmet-Spezialisten von Gault-Millau, Guide Michelin und Guide Bleu bestätigen das hohe Niveau der Küche. Hinter dem Herd steht Gastgeber Andreas Martin persönlich. Während er sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmert, obliegen seiner Frau Sonja die administrativen Tätigkeiten und der Gästeempfang. Die Krone ist besonders beliebt bei Geniessern, die neben gutem Essen und hoher Servicekultur die Ruhe und weitläufige Natur des Oberengadins schätzen.

Hotel Gasthaus Krone
Via Cumünela 2, CH-7522 La Punt Chamues-ch
Tel. 0041 (0)81 854 12 69
info@krone-la-punt.ch
www.krone-la-punt.ch
Tags

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.