Tippe um zu schreiben

Magazin 04/18 Reisen Tipps & Adressen

WACHAU – WEINGUT UND RESTAURANT JAMEK

Teilen

Fotografie: Christine Zenz
Text: Marion Michels

Dieser Ort war eine Zufallsentdeckung auf unserer Wachaureise. Uns plagte der Hunger und für diesen Tag hatten wir kein Lunch-Date. Die 180°-Kehrtwende auf der Uferstrasse war nicht ungefährlich, aber sie hat sich gelohnt. Wir standen vor einem sehr schönen alten Gebäude mit einem postmodernen Anbau, vor der Kulisse von Rebbergen. Im Entrée wurde uns bewusst, dass wir eines der ältesten und renommiertesten Weingüter der Wachau betreten hatten. Unser Weg führte durch eine urgemütliche Gaststube in das postmoderne, schicke Restaurant mit riesigen, zum Garten geöffneten, Glaswänden. Uns war das Glück hold. Wir bekamen den allerschönsten Tisch im Garten. Von diesem Augenblick an waren wir im kulinarischen Himmel. Gastgeber Johannes Altmann und sein Team verwöhnten uns nach allen Regeln der Kunst. Jeder Teller eine neue Überraschung, liebevoll angerichtet und köstlich im Geschmack. Zum Dessert gab es Zwetschgenknödel, einfach himmlisch. Die Wachau-Klassiker der Grossmama Edeltraud Jamek interpretieren heute die Chefs Alexander Gross und Peter Habeker. Köstlicher kann die österreichische Küche nicht schmecken.

Weingut Josef Jamek
Josef-Jamek-Strasse 45, A-3610 Joching / Wachau
Tel. 0043(0)2715 22 35 0
info@weingut-jamek.at
www.jamekwein.at
Tags
Nächster Beitrag

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ähnliche Beiträge

Kroatien, Insel, Mljet, Odysseus, Kalypso,
Montalcino, Brunello, Wein, Toskana, Italien
La Tavola Magazin, Freezy
Pienza, Schafskaese, Toskana, UNESCO, Palazzo

Nächster Beitrag