Tippe um zu schreiben

News

Meran und Umgebung

Teilen

Wo der Frühling früher beginnt …
In Meran und Umgebung erwacht die Natur und spriesst die Lebensfreude

Meran, Anfang März: Während auf den Bergen noch der Schnee von den Gipfeln glitzert, sitzt man auf der Promenade schon kurzärmlig beim Cappuccino. Milde Temperaturen und das mediterrane Klima sorgen dafür, dass der Frühling rund um Meran alljährlich einen Frühstart hinlegt. Und was für einen! In der wohltuenden Frühlingslandschaft blüht und gedeiht es in den schönsten Farben. Das herrliche Wetter lockt nach draussen, zum Spazieren, Wandern, Kraft tanken.

Copyright: IDM Südtirol/Benjamin Pfitscher

Die Waalwege mit tollem Ausblick gehören zu den beliebtesten Spazierwegen in Südtirol.

EIN EINZIGER GROSSER GARTEN
Passend zur farbenfrohen Jahreszeit wird es bunt in Meran und Umgebung. In den Erlebniswelten der Gärten von Schloss Trauttmansdorff eröffnen hunderttausende Tulpen, Hyazinthen und Narzissen die neue Gartensaison. In Algund, Naturns, Schenna und Partschins führen Wanderwege durch die rosaweisse Pracht der Apfelblüte, hinauf zu üppigen Bergwiesen und tosenden Wasserfällen. Waalwege schlängeln sich entlang uralter Bewässerungskanäle und gewähren einmalige Ausblicke. Es ist, als würde man durch einen einzigen grossen Garten wandern. Dasselbe gilt übrigens auch für den Veranstaltungskalender. Unter dem Motto “Frühling in Meran“ reiht sich in der Passerstadt Meran und seinen benachbarten Dörfern ein Highlight an das nächste: Blumenfeste und -märkte, die leichte Frühlingsküche, vielseitige Wanderungen, kunstvolle Garten- Einblicke, Workshops und Musik.

BUNTE ABWECHSLUNG
So vielfältig wie die erwachende Natur ist das Freizeitangebot. In Höhenlagen zwischen 300 und 3.000 Metern rund um Meran hat man die Qual der Wahl: ein Spaziergang an der Sonne, eine Velotour, ein Ausflug in die Berge, eine Wanderung über die grünen Almen und auf einen aussichtsreichen Gipfel. Im Anschluss ein Besuch in der Therme Meran, ein Aperitif, ein saisonaler Leckerbissen aus der Südtiroler Küche. Der Frühling kann kommen.

www.meran.eu/meranerfruehling

Copyright: IDM Südtirol/Marion Lafogler

Alpine Bodenständigkeit trifft auf mediterrane Leichtigkeit, dazu gibt es ein gutes Glas Wein.

DIE HIGHLIGHTS DES MERANER FRÜHLINGS:

MERAN
22.–25.04. Merano Flower Festival

PARTSCHINS
April–Juni Kunst im gARTen Wine & Art & Flower

SCHENNA
14.–15.05. Schenna blüht auf „Matinée & UnKräutermarktl“

ALGUND
26.–29.05. Gartenflair Algund

NATURNS
19.06. Naturnser Almen unplugged

Copyright Headerbild: IDM Südtirol/Andreas Mierswa
Tags

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *