Tippe um zu schreiben

Magazin 04/17 Mein Freund Freezy

SIEDFLEISCHSALAT MIT KNOBLIBROT

Teilen

Fotografie: Dave Brüllmann
Styling & Produktion: Marion Michels

Hand aufs Herz! Mal ehrlich … Fast jeder von uns träumt von seinem eigenen Buch. In angesagten Feinschmeckerkreisen selbstredend von seinem eigenen Kochbuch. Freezy hat auch geträumt … und ich auch. Gar nicht lange her, war «Bücher schreiben» meine Hauptbeschäftigung. Freezys Schicksalsschläge der vergangenen Jahre haben wenige Leser kalt gelassen und viele von Ihnen waren sogar heiss auf unsere supereinfachen Rezepte. Der Name verpflichtet! Wenn man Freezy heisst, sollte man vor allen Dingen cool bleiben. Aber vielleicht halten nur Eskimos in der fünften Generation gleich bleibende Kälte aus, meinen Freezys hat sie leider hin und wieder ihr Leben gekostet. Bei so vielen Belastungsproben befanden sie sich ab und zu im Koma und anschliessend im Entsorgungsdepot wieder. Mir ist das, wie Sie ja wissen, jedes Mal völlig ans Herz gegangen. Uns verbindet so Vieles und ich verdanke ihm die supereinfachen und leckeren Rezepte, die niemals geplant waren. Die Freezy-Essays habe ich immer mit einem Augenzwinkern geschrieben und  immer schwamm ein Körnchen Wahrheit darin. Mein Freund Ted Scapa versteht meine besondere Art von Humor, weil er so gut zu seinen Bildern passt. Der Buchtitel «Eiskalte Küchengeschichten» wurde an einem süttig heissen Sommersonntag in seinem Schloss Vallamand geboren. Im Herbst / Winter erwartet Sie ein neues Buch aus dem La Tavola-Verlag mit über 200 Seiten Lesespass und Kochvergnügen mit Hinguckern aus der Feder Ted Scapas und der Kamera Dave Brüllmanns. Freezy und ich werden niemals für einen Literaturpreis nominiert, den Oscar in Sachen Herz habe wir bereit von Ihnen bekommen.

Balkonien ist gebucht: Loungemusik, Sonnenuntergang und Tischlein deck dich …

1 Im Freezy blinkt es unpolitisch rot-grün und Siedfleisch hat es auch noch.

2 Backofen auf Grillstufe einschalten, Brotreste mit Knoblauchbutter bestreichen und à la minute rösten.

3 Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen, Peperoni halbieren, entkernen.

4 Gemüse und Fleisch in gleich grosse Würfel schneiden.

5 Olivenöl extra vergine, Balsamessig, Dijonsenf, Fenchelpulver, Fleur de Sel und schwarzen Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.

6 Alle Zutaten mischen und mit einigen Salatblättern und Knoblauchbrot anrichten.

Es gibt keine bessere Mariage als einen spontanen Genuss und ein lachendes Gegenüber.

Tags

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.