Tippe um zu schreiben

Magazin 06/19 Mein Freund Freezy

Radicchio Rosso mit Ziegenkäse und Granatapfelkernen

Teilen

Fotografie: Erwin Auf der Maur
Rezept, Styling & Produktion: Marion Michels

Mein Freezy hat immer etwas Geheimnisvolles, etwas Überraschendes und von Zeit zu Zeit sogar etwas
Unglaubliches. Ich bin eine von denen, die immer, überall und jederzeit, Schlüssel suchen. Ganz
schön anstrengend. Gar nicht lustig! Diese Situation hat mit Verzweiflung, zwischendurch mit Hilflosigkeit
und zum Schluss mit Panik zu tun. Mein Schlüsselbund hat durchaus das Potenzial eines
Verteidigungsinstrumentes. Er ist deutlich zu schwer für ein Abendtäschchen,
aber das brauche ich sowieso höchst selten. Normalerweise begleitet mich ein Shopper, in dem
vieles Platz hat! Zurück zum Schlüsselbund. Nur damit Sie sich das Teil vorstellen können! Es besteht
aus zwei ineinander verschlungenen Ringen. An einem Ring hätte längst nicht alles Platz. Die
vielen Schlüssel werden immer schon von einem silbernen, pausbackigen Engel beschützt, auf dem
meine Patenkinder ihre Milchzähne ausgebissen haben. Daneben mein Lieblingstier und ein Silberherz
mit vielen Erinnerungen. Also kaum zu übersehen. Kurz und gut, dieser Schlüsselbund war weg.
Unglaublich, wie kreativ – die Möglichkeiten eines Verstecks betrachtend – das menschliche Gehirn
werden kann. Anstrengend!!!

Irgendwann brauchte ich dringend einen Schluck Wein, und der stand im Freezy. Als ich die Tür öffnete,
ging in meinem Kopf eine ganze Weihnachtsbeleuchtung an. Der Schlüsselbund lag, begraben
unter viel Grün im Gemüsefach. Sie glauben nicht, wie gut mir das Glas Wein geschmeckt hat.

FERNWEH INS SÜDTIROL – DORT BIN ICH DAS ERSTE MAL DEM RADICCHIO ROSSO BEGEGNET. KÖSTLICH!

1 Alles noch im Freezy: Zwei Radicchios, Parmaschinken, Ziegenkäse und Granatapfelkerne.

2 Den Radicchio waschen, sehr gut abtropfen, halbieren und in heissem Rapsöl scharf anbraten. Kurz ziehen lassen.

3 Einen Ziegenfrischkäse auf den Teller legen. Mit zwei Scheiben Parmaschinken garnieren.

4 Den Radicchio sternförmig um den Ziegenkäse anrichten. Mit Granatapfelkernen und gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Tags

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.