Tippe um zu schreiben

Magazin 06/17 Mein Freund Freezy

CURRY-GEMÜSEREIS MIT GEBRATENEN BANANEN, ANANAS UND SPECK

Teilen

Fotografie: Dave Brüllmann
Styling & Produktion: Marion Michels

Überraschung!
Es ist rechtzeitig zum Fest fertig, unser Buch. Mein Freund Freezy und ich, wir sind so stolz und auch ein bisschen traurig, weil Ambra es nicht mehr mit einem freudigen «Wuff» begrüssen kann. Meine beste Freundin schaut jetzt von Wolke sieben belustigt unserem Treiben zu, schliesslich kennt sie das Chaos wie kein anderer Hund. Mein Freund Ted hat zu Hause auch einen Freezy. Das nur im Vertrauen und aus der Schule geplaudert. Schliesslich ist Ted ein Promi und alle Oldies wie ich kennen ihn, weil er mit seinem «Spielhaus» in unseren Wohnzimmern zu Hause war. Promis mögen es bekanntlich nicht, wenn man über ihre Privatsphäre plaudert und Freezy ist privatissimo. Ted liebt Freezys nicht, weil sie sexy aussehen. Müssen sie auch nicht! Er liebt sie wegen ihrer köstlichen Inhalte. Und noch was im Vertrauen. Ted fühlt sich am meisten zu ihm hingezogen, wenn ein Glas Foie gras aus dem Restaurant «Auberge du Parc Carola» in Ribeauvillé in seinem Bauch lauert. Ted ist genauso wie ich ein Geniesser mit Passion und Leidenschaft. Vor allen Dingen ist er genauso begeisterungsfähig, wie ich es bin. So etwas verbindet! Die Freezy-Kolumnen haben ihn so inspiriert, dass er sie in diesem Sommer in Schloss Vallamand am Murtensee mit lustigen Skizzen kommentiert hat. Seine Zeichnungen sind wie immer genial einfach, unwiderstehlich humorvoll und doch so tiefsinnig. Entstanden ist ein Lesebuch für kalte Winterabende oder einfach für die Zeit, in der man wartet, bis die Suppe fertig ist. Die Rezepte kennen Sie ja schon! Jetzt sind sie zusammengefasst in einem einzigartigen Bilderbuch, das überall Platz hat und jedem Freude macht, der unkompliziert und gut kochen möchte und gerne von Herzen lacht.

Überraschungsbesuch! Zu spät zum Einkaufen.

1 O du fröhliche! Nicht verzweifeln, Freezy macht’s möglich. Es gibt Mini- Bananen und Ananas weil bald Weihnachten ist. Speck sowieso und ein bisschen Gemüse.

2 Erst mal Reis kochen! Rüebli, Sellerie und Lauch fein schneiden und in Bratbutter anziehen lassen. Mit Curry bestreuen und weiterbraten. Welch ein Duft!

3 Die Bananen, die Ananas und den Speck separat braten.

4 Den Reis unter das Gemüse heben. Ein Festessen! Und erst noch fast vegetarisch.

5 Jetzt ein Glas Rotwein gegen den Nordwind.

Tags
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ähnliche Beiträge

Rezepte, Royal, Fisch, Suppe, einfach, Gesund, Health,
Deco, Weihnachten, Traum, Kerzen, Licht, Hirsch, Schatz, Schneeflocken, Stern, Glockenlaut,
Barbara Pronnet, Geschichte, Deco, Deko, Dekoration, La Tavola, Winter,
Likoer, Inge Ahrens, Kolumne, Geschichte

Nächster Beitrag