Tippe um zu schreiben

Editorial Magazin 03/17

DIE FREUNDSCHAFT ZWISCHEN ZWEI GENERATIONEN

Teilen

Freundschaft ist ein Kunstwerk des Lebens. Sie beginnt, wenn zwei Seelen sich berühren, irgendwann und irgendwo im betriebsamen Dschungel des Alltags. Es gibt wenig, dass so fragil ist, so wandelbar wie dieser eine Augenblick. Die Selbstverständlichkeit dieser Sekunde kreiert lebenslang Lichtmomente. Meine beste Freundin Delia ist gleichzeitig mein Patenkind. Es fühlt sich an, als wäre es gestern gewesen, als sie fürchterlich brüllend und nahrungsverweigernd der Welt «Hallo» entgegenschrie. Ich landete pünktlich zu ihrer Geburt in Marokko, unglaublich jung und übermütig und wenig später unglaublich glücklich, sie in meinen Armen zu halten. Dass ich kurz nach ihrer Geburt bei Sonnenaufgang nicht nur die private Telefonnummer des Bürgermeisters von Casablanca herausfand, sondern ihn auch leicht beschwipst anrief, um seinen neuen Expat anzumelden, entspricht den Tatsachen. Er nahm das Telefon persönlich entgegen! Ein kleines Wunder? Oder doch nicht! … Und er hörte meinem leicht beschwipsten Glücklichsein amüsiert zu. Die Freundschaft zu Delia dauert 40 Jahre plus. Heute brüllt sie nicht mehr und isst ausgesprochen gerne. Die Freundschaft zwischen zwei Generationen bedeutete für keine von uns beiden Standing Ovations, sondern immer wieder ernsthaftes «in Frage stellen». Wir sind zusammen erst Riesenrad und später Geisterbahn gefahren, haben in ungemütlichen Schützengräben ausgeharrt und auf einem 3000er gejubelt. Unsere Freundschaft steht für Ehrlichkeit und Vertrauen. Auch wenn Delia viele Hunderte Kilometer nördlich ihr eigenes Leben feiert, unsere Seelen sind online. Viele Menschen haben viele Freunde, die viel gemeinsam haben: Sie kommen und sie gehen. Es gibt ein Sprichwort: «Wenn du auch nur einen wahren Freund im Leben hast, bist du Millionär!» Ich bin in dieser Beziehung Multimillionär! Einige meiner Freunde begleiten mich bereits ein Leben lang, andere erst einige Jahre. Letztendlich sind wir eine wunderbare Assemblage von Jahrgängen, die unser aller Leben so liebenswert macht. Wir leben in einer Zeit unkalkulierbar erscheinender Veränderungen, Männer wie Trump oder Erdogan inszenieren Welttheater, zum Teil ohne erklärende Drehbücher. Es ist  wichtiger denn je, dass es Verbindlichkeiten und Vertrauen gibt und dass ein Handschlag zwischen Geschäftspartnern Gültigkeit hat und dass Verträge nichts mit der Dehnbarkeit von Kaugummi gemeinsam haben. Ich bin dankbar für alle Fragezeichen meiner Freunde, weil sie mich immer ein Stück weiter gebracht haben, um die Hürden des Alltags zu meistern, die mich regelmässig zwingen, neue Fundamente zu bauen. Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn Seelen nicht aufhören, sich zu berühren. Ich wünsche Ihnen von Herzen solche Berührungen und immer einen guten Freund an Ihrer Seite. Es gibt nichts Schöneres!

Herzlichst
Ihr La Tavola-Team und

Marion Michels

Tags
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Ähnliche Beiträge

Event, Spargel, Elsass, Auberge Parc Carola, Grueen, Hortensien, Spass, Menue, Cave Ribeauville, Wein, Ted Scapa, Fest,
Rezept, Bouillabaisse, Knoblauch, Baguette, Fisch, leicht,
Rezept, Gemuese, Zitronen, Olivenoel, Gesund, Health,
Deco, Fruehling, Blueten, Blumen, Tisch, Kuchen, Sweet, Silber, Besteck, Vogel,

Nächster Beitrag