Tippe um zu schreiben

Teilen

Text Kathrin Löffel

Wir laden Sie ein! Begleiten Sie ein verliebtes Paar in ein Märchenland.
In tief verschneite Wälder, zu eisbedeckten Seen und auf unberührte Pisten. Tauchen Sie mit uns ein in ein Wintermärchen.

Es ist Winter in Österreich, wie er schöner nicht sein könnte. An den Ufern wilder Bergbäche bildet Herbstlaub wundersame Bilder. Im kristallklaren Wasser halb zugefrorener Bergseen spiegeln sich schneebedeckten Bergspitze. Die Langlaufloipen sind an diesem frühen Morgen noch unberührt. Gepudert mit Pulverschnee. Das scheue Licht der Morgensonne bricht den Frühnebel am Boden. Es verspricht ein Tag zu werden, geschaffen für ein Wintermärchen voller Schönheit und Poesie.

Eine Liebesgeschichte beginnt
Zur frühen Stunde macht sich ein verliebtes Paar auf, um den Wintertag zu entdecken. Die Sonne zu spüren. Den Schnee zu riechen. Mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen. Mit gewachsten Ski gleiten sie über jungfräuliche Loipen. Frischer Pulverschnee knirscht unter ihren Brettern. Ihre Fahrt geht vorbei an tief verschneiten, nach frischem Harz duftenden Tannenwäldern. Die Äste der Nadelbäume biegen sich unter der Last des Schnees und lassen es schneien. Romantischer könnte dieser Wintermorgen nicht sein. Die mystische Stille der Natur lässt Platz für den Klang ihrer Herzen.    

Zwei Wanderer und eine Jause
Sie begegnen auf der Loipe zwei Wanderern, die mit schweren Rucksäcken beladen durch den Wald stapfen. Leise knirscht der Schnee unter ihren Stiefeln. Ihre Rucksäcke sind gefüllt mit den feinsten Schmankerln für die Jause am Mittag auf dem Sonnenplateau. Die Wanderer erwartet ein fantastischer Ausblick auf ein österreichisches Winterwunderland: verschneite Bergspitzen, endlos scheinende Skipisten und Loipen, gepfadete Wanderwege, vereiste Flüsse und Seen. Ein wundervolles Panorama. Dieses Land hat eine magische Kraft. Die Jause auf dem Sonnenplateau wird den zwei Wanderern in Erinnerung bleiben.

Die Kutschenfahrt
Die Stille dieses Wintertages unterbricht das Getrampel von Pferdehufen und das Schnauben ihrer Nüstern. Die zwei erblicken eine Kutsche, die am Bach entlang unter zauberhaft verschneiten Birken ihren Weg zur nächsten Hütte sucht. Wohlig umhüllt mit Fellen und Decken schmiegt sich ein Liebespaar aneinander. Versunken in den Zauber des Augenblickes. Leise verhallt die Melodie der trabenden Hufe im Schnee.      

Die Liebesgeschichte geht weiter
Links, rechts, links, rechts – die Ski der zwei gleiten im gleichen Takt durch den Neuschnee. Vorbei an Wanderern, vorbei an Kutschen, vorbei an märchenhaften Hütten, vorbei an tief verschneiten Wäldern zu einem zugefrorenen Bergsee. Der Zauber des Winters nimmt ihre Herzen in den Bann.

Eislaufen der Kinder
Von weitem erblicken die zwei Kinder in bunten Skijacken, die ihre Schlittschuhe anschnallen. Das mutigste Mädchen gleitet als Erste hinaus auf die dicke Eisfläche. Meisterhaft dreht sie Pirouette um Pirouette, um mit den Kufen ihrer Schlittschuhe einen Irrgarten von Kreisen auf die verschneite Eisfläche zu zeichnen. Mit hellem Lachen folgen die anderen Kinder. Die Enden ihrer langen, gestrickten Schals flattern im Fahrtwind.

Der Zauber
Es ist ein Wintertag, an dem sich alles ineinanderfügt – leicht und unbeschwert. Solche Tage sind selten. Sie sind es wert, gefeiert zu werden! Die zwei setzen ihre Tour fort. Die Synchronie ihrer Bewegungen lässt die Gedanken fliegen. Ihre Blicke begegnen sich, sprechen die gleiche Sprache und formulieren dieselben Wünsche und Sehnsüchte. Das Winterwunderland wird zur Kulisse für eine zauberhafte Liebesgeschichte.

Die Sauna
Angekommen in ihrer kleinen Waldhütte, wartet die eingeheizte Sauna auf  die Zwei. Erschöpft von der Kälte des Wintertages und inspiriert von der Schönheit der Natur geniessen sie die Entspannung durch die Wärme. Die feuchte Hitze kitzelt ihre Haut, und das kleine Fenster lässt den Blick frei auf den verschneiten Tannenwald. Auf den Fensterscheiben formieren sich Eiskristalle zu wundersamen Bildern, die ihre Gedanken auf eine Reise einladen.

Das Geschenk
Wenn sich Augenblicke wie Geschenke anfühlen, die fein verpackt mit Liebe überreicht werden, dann reicht ein Lächeln der Dankbarkeit. Ein Augenblick, in dem kleine Dinge grossartig sind. An diesem Tag hat der Zauber des Winters seinen Mantel auf zwei Menschen gelegt. Damit sie ihre Liebe zueinander entdecken können und immer wieder an diesen Ort zurückkehren.

Inspiration für Ihr ganz persönliches Wintermärchen und aktuelle Informationen finden Sie auf  austria.info

Tags
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Nächster Beitrag