Tippe um zu schreiben

Allgemein Magazin 06/21 Rezepte 01/20

Oh du fröhliche, oh du köstliche Weihnachtszeit

Teilen

Die Rezepte der folgenden Rezepte, finden Sie in unserem neuen La Tavola 06/21 Magazin oder in dem Online Rezepte Archiv.

Viel Spass beim Nachkochen!

Das kulinarische Programm für Ihr Familienfest:

Grossvater Seppi
macht den Flammkuchen, weil er Elsässer Weine liebt und bereitet alle Zutaten zuhause vor.

à la minute vor Ort
20 Minuten

Grosi Amelie
macht die Pastetli, weil es schon ihre Urgrossmutter so gemacht hat und bereitet alle Zutaten zuhause vor.

à la minute vor Ort
20 Minuten

Gotti Vreni
macht die klare Bouillabaisse mit Sauce Rouille.
Weil sie Gastrosofin ist und bereitet dem Rezept entsprechend die Zutaten zuhause vor.

à la minute vor Ort
25 Minuten

Mami Ayla
macht die Spätzle, weil sie Migrationsbereitschaft zeigt. Aber Nüsse müssen rein und bereitet alle Zutaten zuhause vor.

à la minute vor Ort
10 Minuten

Onkel Hubi
macht die Portweinsauce. Der Einsatz ist nicht ungefährlich und er bereitet alle Zutaten zuhause vor.

à la minute vor Ort
5 Minuten

Cousin Pi
macht das Rotkraut, weil er Grün ist. Er bereitet alle Zutaten zuhause vor. Bringt jedoch die Zutaten einzeln mit.

à la minute vor Ort
15 Minuten

Götti Erwin
macht die Lebkuchenfüllung. Weil er so gerne nascht und bereitet alles zuhause vor.

à la minute vor Ort
0 Minuten

Papi Anton
macht die Enten, weil er weiss, dass es kein anderer kann. Und bereitet die Ente küchenfertig vor. Er füllt sie mit der Lebkuchenfüllung.

Papi Anton ist an diesem Abend zweifellos der Hauptprotagonist bei der Zubereitung des Menus. Eine führende Rolle. Als Gastgeber, Moderator, Herr und Gebieter seines Backofens und Grossmeister des Tranchierens.

Das grosse Päckchenauspacken schlagen wir als unterhaltsame Zwischeneinlage für alle 10 Protagonisten gleichzeitig vor dem Dessert vor.

à la minute vor Ort
120 Minuten

Kidis Emil und Emma
machen am Nachmittag den Obstsalat und die Vanillesauce, weil sie sich gerne beim Schnippeln streiten. Selbstverständlich hilft die ganze Familie das Dessert anzurichten!

Es muss ja Heute nicht Weihnachten sein, nur lecker und friedvoll!

à la minute vor Ort
15 Minuten

Grossvater Sepps Flammkuchen

Grosi Amelies Pastetli

Gotti Vrenis klare Fischsuppe mit Sauce Rouille

Cousin Pi’s Rotkraut mit konfierten Schalotten, karamellisierten Maroni und Rotweinbirnen

Mami Aylas Spätzli

Onkel Hubis Portweinsauce

Götti Erwins Lebkuchenfüllung für 2 Enten 

Papi Antons Enten mit Lebkuchenfüllung auf Orangen gegart

Emils und Emmas Fruchtsalat mit Vanillesauce

Tags

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Nächster Beitrag