Tippe um zu schreiben

À La Minute Magazin 03/19

CORDON BLEU MIT TALEGGIO

Teilen

Fotografie: Erwin Auf der Maur
Rezept, Styling & Produktion: Marion Michels

1 PERSON

ZUTATEN

2 Holzspiesse

CORDON BLEU
300 g Kalbsschnitzel, beim Metzger für
Cordon bleu geschnitten
80 g Taleggio, ohne Rinde
2 Scheiben Kochschinken, gross, dünn geschnitten
1 Ei, leicht aufgeschlagen
100 g Panko-Mehl, japanisches Paniermehl
Mehl zum Mehlieren
Bratbutter

SPARGELGEMÜSE MIT KEFEN
2 Stangen Spargel, weiss, geschält
2 Stangen Spargel, grün
60 g Kefen, gewaschen, in feine Streifen
geschnitten
Butter
Fleur de Sel
Piment d’Espelette

ZUBEREITUNG
CORDON BLEU
Das Fleisch auf einen Teller legen. Mit dem Kochschinken belegen. Den Käse auf eine Hälfte legen und das Fleisch zu einer Tasche formen und mit zwei Holzspiessen verschliessen. Das Ei, das Panko- Mehl und das Mehl eparat in tiefe Teller verteilen. Das Fleisch zuerst mehlieren. Danach im Ei und anschliessend im Panko-Mehl wenden. Das Panko-Mehl gut andrücken. Reichlich Bratbutter erhitzen und das Cordon bleu bei gemässigter Hitze beidseitig goldbraun braten.

SPARGELGEMÜSE MIT KEFEN
Die Spargeln in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Kefen in Salzwasser blanchieren. Abgiessen und in warmer Butter sautieren. Mit Fleur de Sel und Piment d’Espelette würzen.

Zu diesem Gericht passt perfekt ein Alhambra Reserva 1925. Dieses Premium Lagerbier überzeugt mit blumigen und würzigen Noten und einem süsslich malzigen Abgang.

Tags

Weitere Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.